Architektur – Suurstoffi

Argument Aussenraum
zurück

Baufeld 2

Suurstoffi 3 - 17

Im Baufeld 2 wurden 141 Mietwohnungen mit rund 87 individuellen Grundrissen realisiert. Alle Wohnungen zeichnen sich durch offene Grundrissstrukturen aus, welche eine hohe Nutzungsflexibilität
ermöglichen.

Bauzeit: 2010-2012
Wohnungen: 141

Halter Casagrande Partner AG
Areal-Übersicht

Baufeld 5

Suurstoffi 8 - 12

Eine Komposition aus kubischen Volumen erstreckt sich mäanderartig entlang der Gleise. Die gestalterische und funktionale Vielfalt der drei unabhängigen Baukörper bildet einen Mikrokosmos, der Wohnen, Arbeiten und Freizeit vereint.

Bauzeit: 2010-2013
Wohnungen: 87
Gewerbefläche: 13'626m2

Holzer Kobler Architekten

Baufeld 3

Suurstoffi 19 - 29

Die im Park verstreuten viergeschossigen Bauten mit Pavillon-Charakter sind so gesetzt, dass maximale Durchblicke zwischen den Häusern und aus den Wohnungen hinaus frei bleiben. Aussen sind die Gebäude in hellem Blech ausgeführt, leicht glänzend und feingliedrig detailliert. Bei der Balkonschicht tritt der in warmen Farben gehaltene Holzbau in Erscheinung.

Bauzeit: 2013-2015
Wohnungen: 70

Masswerk Architekten

Baufeld 3

Suurstoffi 23 - 35

Allen Wohnungen sind geräumige Balkone vorgelagert, die als „grünes Zimmer“ funktionieren. Offene Raumbeziehungen zwischen Wohnen, Küche und Essen sowie grossformatige Verglasungen schaffen Grosszügigkeit.

Bauzeit: 2013-2015
Wohnungen: 90

Müller Sigrist Architekten