Nicht nur für Studierende: Die Mensa HSLU

Ob zum Zmorge, Znüni, Zmittag oder Zvieri – seit September 2019 hat die Mensa HSLU unter der Leitung von Karim Mráz im neuen Campus der Hochschule jederzeit das passende kulinarische Angebot bereit. Nicht nur Studierende und Mitarbeitende der Hochschule kommen in den Genuss einer vielfältigen Küche, wie Susan Winklhofer, die stellvertretende Betriebsleiterin, betont: «In unserer Mensa ist stets jedermann herzlich willkommen.» Auch Anwohner, Besucher und Arbeitnehmer auf dem Suurstoffi-Areal sind also gern gesehene Gäste in der Mensa HSLU, welche auf zwei Etagen in einer hellen und freundlichen Atmosphäre Platz für rund 600 Personen bietet.

Abwechslungsreiches Angebot
Auf grossen Bildschirmen wird angekündigt, auf was man sich freuen darf. So sind im Erdgeschoss an zwei separaten Stationen tägliche Pizza- und Pasta--Kreationen – immer auch in vegetarischer Form – erhältlich, während man sich am reichhaltigen Salatbuffet und an der Suppenstation nach Herzenslust selbst bedienen darf. Wer hier noch unschlüssig ist, wird sicher im Obergeschoss fündig. Das vielfältige Angebot in der oberen Etage setzt sich jeweils aus einem Daily-, einem Vegi- und einem «World Kitchen»-Menu zusammen, wobei sich der Gast mit «World Kitchen» jeden Tag aufs Neue auf eine kulinarische Reise rund um die Welt begeben kann. Aber auch die regionale Hausmannskost kommt bei Küchenchef Dominique Sallin und seinem Team nicht zu kurz, wenn einmal in der Woche Spezialitäten wie «Grossmutter’s Hackbraten«, «Cordon bleu» oder «Hacktätschli mit Kartoffelstock» auf der Speisekarte stehen.

Kulinarik-Aktionen
Mit sogenannten Promotionen zu -Themen wie «Wilde Zeiten», «Burger
Parade», «Street eats», «Fit in den Sommer» oder einem «Foodwaste Day» werden in der Mensa HSLU zirka einmal pro Monat spezielle Kulinarik-Aktionen geplant. Gäste, deren Zeitplan nur eine kurze Mittagspause zulässt, profitieren ausserdem vom Take-Away-Angebot: Diverse Sandwiches, Wraps und Paninis aber auch jedes warme Gericht lassen sich ganz einfach an den Arbeitsplatz, in die Wohnung oder nach draussen mitnehmen. Das unkomplizierte Bezahlungsprozedere sorgt dafür, dass es schnell geht: Beim Self-Check-Out begleicht man seine Rechnung praktisch und schnell via Badge oder mit der -Kreditkarte. Diejenigen, die trotzdem lieber bar bezahlen, können dies an der Kasse im Bistro oder im Obergeschoss an der Station «World Kitchen» tun. 

Catering für jeden Anlass
Wer die feine Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten ganz individuell erleben möchte, für den wird ein massgeschneidertes Cateringangebot zusammen-gestellt. Sei es ein kleiner Apéro in der Abteilung, ein Geschäftsessen mit Kunden oder eine grosse Jubiläums-feier – das Team der Mensa HSLU unterstützt bei der Planung und sorgt für eine reibungslose Umsetzung.

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr / Sa: 9.00–13.30 Uhr

Die aktuellsten News aus der Suurstoffi

Filter ausblenden Filter einblenden
- Kategorien -
15.02.2021

Mini Suurstoffi – Dini Suurstoffi

Als Protagonist der SRF-Sendung «Mini Schwiiz – Dini Schwiiz» führte der Rotkreuzer Hans Galliker die Zuschauer durch das Suurstoffi-Quartier.

Mehr lesen
06.11.2020

Suurstoffi Buch - eine Quartierentwicklung in Rotkreuz

Zug Estates zeigt in diesem Buch die 10-jährige Entwicklung des Areals auf, dokumentiert das Quartier, wie es sich heute präsentiert. Die Architekten, Planer, Strategen und Macher kommen zu Wort, und so wird aufgezeigt, was sie zum Gelingen des Suurstoffi-Quartiers beigetragen haben.

Mehr lesen
29.06.2020

Vorletzte Bauetappe ist fertig

Mit der Fertigstellung des zweitletzten Teilstücks der Bauarbeiten auf dem Suurstoffi Areal entstand in direkter Nachbarschaft zum Campus der Hochschule das Gebäude «Suurstoffi 6».

Mehr lesen
19.05.2020

Gartenhochhaus Aglaya – die letzte Wohnung ist verkauft

Mit dem Verkauf der allerletzten Aglaya-Wohnung sind nun sämtliche 85 Eigentumswohnungen des Gartenhochhauses im Suurstoffi-Areal vergeben.

Mehr lesen
28.04.2020

Effiziente Parkplatznutzung

Per 1. Juli 2020 wird in der Suurstoffi das Parkierungskonzept von fixen Parkplätzen auf Poolparking umgestellt.

Mehr lesen
20.02.2020

Suurstoffi-App auch für Gäste

Seit September 2019 ist die Suurstoffi-App in einer angepassten Form für die Öffentlichkeit verfügbar.

Mehr lesen
19.12.2019

Nicht nur für Studierende: Die Mensa HSLU

Ob zum Zmorge, Znüni, Zmittag oder Zvieri – seit September 2019 hat die öffentliche Mensa HSLU unter der Leitung von Karim Mráz im neuen Campus der Hochschule jederzeit das passende kulinarische Angebot bereit.

Mehr lesen
12.12.2019

Weihnachtsevent vom Donnerstag, 12. Dezember 2019

Auch in diesem Jahr sind Sie herzlich dazu eingeladen, in der Suurstoffi einen vorweihnachtlichen Abend zu geniessen. Vor Ort gibt es wieder frische Tannen zu kaufen, dieses Jahr echte Rotkreuzer Nordmann-Tannen.

Mehr lesen
03.12.2019

Erkenntnisse aus der Mieterumfrage

Mit der im Sommer 2019 durchgeführten Umfrage versuchte man, den Puls der Mieter in der Suurstoffi zu spüren.

Mehr lesen
26.11.2019

Die letzten Baufelder

Mit den beiden Gebäuden Suurstoffi 43 und 45 befindet sich die letzte Bauetappe des Suurstoffi-Areals in Planung.

Mehr lesen
11.11.2019

Ihr Suurstoffi-Moment auf unserer Social Wall

Vermerken Sie Ihren Social Media-Post in der Suurstoffi mit dem Hashtag #suurstoffi und erscheinen Sie auf der Social Wall.

Mehr lesen
30.10.2019

TwoGo Fahrgemeinschaftsservice

Flexibel fahren, gemeinsam sparen. So lautet der Slogan von TwoGo, der smarten Mitfahrlösung, deren Dienste Sie künftig im Suurstoffi-Areal nutzen können.

Mehr lesen
24.10.2019

Gartenhochhaus Aglaya – Kein Überleben ohne sorgfältige Vorbereitung

Von Februar bis September 2019 brachte Gartenbauer Roger Ingold mit seinem Team über 15000 Pflanzen an der Aglaya-Fassade an. Damit die Pflanzen überleben können, mussten sie sorgfältig ausgewählt und vorbereitet werden.

Mehr lesen
16.09.2019

Suurstoffi Open Day 2019

Am Samstag, 14. September 2019 öffnete die Suurstoffi seine Türen für die Bevölkerung.

Mehr lesen
06.07.2018

Baufeld 1: Lärm- und Staubintensive Arbeiten

Bis voraussichtlich Ende September 2018 werden die lärm- und staubintensivsten Arbeiten von der Erstellung des Stossschachtes beendet sein.

Mehr lesen
19.06.2018

Suurstoffi: Der Stoff, aus dem attraktive Arbeitsplätze sind.

Was macht einen attraktiven Job aus? Neben Kriterien wie dem Salär und der Arbeitsaufgabe spielt sicherlich auch der Arbeitsort eine wesentliche Rolle.

Mehr lesen